EEK
EEK | Issue 04/2021

USA mit deutlichem Produktionsrückgang

April 2021 | Editor

2020 ist die Rohöl-Förderung der USA auf durchschnittlich 11,3 Mio. b pro Tag gesunken. Dies sind 8% weniger als 2019 und der bislang stärkste Einbruch. Nach Berechnungen der U.S. Energy Information Administration (EIA) lag die U.S.-Ölproduktion im vergangenen Jahr 935.000 bpd unter dem Rekordwert aus dem Jahr 2019, als 12,2 Mio. bpd gefördert wurden. Der 2020 verzeichnete Produktionsrückgang ist der stärkste Einbruch seit Beginn der Aufzeichnung entsprechender Zahlen, teilte die EIA mit. Entscheidender Grund für die verminderte Fördertätigkeit war das niedrige Ölpreisniveau im Jahr 2020....

Futher articles in this issue: