EEK
EEK | Ausgabe 04/2021

Aramco zahlt 75 Mrd. US-$ Dividende

April 2021 | Redaktion

Die saudi-arabische Ölgesellschaft Aramco schüttet für das zurückliegende Kalenderjahr die versprochene Dividende von 75 Mrd. US-$ aus, obwohl die mehrheitlich staatliche, börsennotierte Aktiengesellschaft das Jahr 2020 nur mit einem Gewinn von 49 Mrd. US-$ beendete, das sind 39 Mrd. US-$ weniger als im Vorjahr. Der CEO von Aramco, Amin Nasser, erklärt die hohe Dividende damit, dass gerade in einer durch COVID-19 geprägten Krisenzeit das Kapital ordentlich bedient werden müsse. Tatsächlich aber dürfte der Hauptgrund für die volle Ausschüttung der vor mehreren Monaten angekündigten Dividende sein, dass der saudi-arabische Staat dringend den Mittelzufluss aus der Dividende benötigt, um das derzeit auflaufende Haushaltsdefizit in engen Grenzen zu halten....

Mehr Artikel aus dieser Ausgabe: