EEK
EEK | Ausgabe 04/2021

ExxonMobil zieht sich aus der Nordsee zurück

April 2021 | Redaktion

Der amerikanische Marktführer der Öl- und Gaswirtschaft, ExxonMobil, zieht sich aus der britischen mittleren und nördlichen Nordsee zurück. Der Konzern hat 14 produzierende Felder in dieser Seezone an das norwegische Private-Equity-Konglomerat HitecVision verkauft. Abgeschlossen wurde die Transaktion durch einen Vertrag mit der britischen HitecVision-Tochter Neo Energy. Der Verkaufspreis beläuft sich auf reichlich 1 Mrd. US-$. Er könnte in den nächsten Monaten allerdings noch um bis zu 300 Mio. US-$ steigen, wenn die Marktpreise entsprechend in die Höhe gehen....

Mehr Artikel aus dieser Ausgabe: