EEK
EEK | Ausgabe 04/2021

MiRO-Raffinerie wird fit für die Zukunft gemacht

April 2021 | Redaktion

Bei der Mineraloelraffinerie Oberrhein (MiRO) steht wieder eine turnusgemäße großtechnische Überprüfung an. Seit Mitte Februar wurden alle 41 Anlagen im Werkteil 1, wo hauptsächlich Diesel produziert wird, sowie drei weitere Anlagen im Werkteil 2, wo hauptsächlich Heizöl erzeugt wird, für Modernisierungsarbeiten außer Betrieb genommen. Anfänglich muss die Gesamtproduktion um rund die Hälfte gedrosselt werden, der Turnaround, der nach sechs Jahre Laufzeit wieder anstand und gesetzlich vorgeschrieben ist, soll bis Ende März dauern....

Mehr Artikel aus dieser Ausgabe: